Sanierung Wohnbebauung Kornmarkt, Nordhausen

Kornmarkt 6-7, 99734 Nordhausen

Foto nach der Sanierung, Straßenseite (Bild: ARC GmbH)

Erläuterungen zur Einreichung

In der Innenstadt von Nordhausen am Kornmarkt befindet sich eine Wohn- und Geschäfts-bebauung als zusammenhängender Plattenbau. Mit der Sanierung der drei verschiedenen WBS 85 Typen wird die Chance aufgegriffen, diesen innerstädtischen Bereich zukunftswei-send und langfristig aufzuwerten. Zu Gunsten von Größeren Wohnraum werden die 3 Baukörpersegmente nur noch mit 2 Treppenhäusern erschlossen. Jedem Treppenhaus wird ein neuer Personenaufzug für eine barrierefreie Erschließung der Wohnungen zugeordnet. Die vorhandenen Treppenhäuser werden durch großzügigere und besser belichtete Ein-gangsbereiche aufgewertet. Die Erschließung der Wohnungen erfolgt über die Hofseite, wo auch die Mieterstellplätze angeordnet sind. Die Gewerberäume der Erdgeschosszone werden von der Straßenseite barrierefrei erschlossen. Die Wohnungen in den Obergeschossen wurden zu 2-, 3- und 4-Raum Wohnungen weitestgehend seniorenfreundlich und barrierefrei umgestaltet. An die jeweiligen Wohn- und Essbereiche sind schwellenfreie Balkone ange-gliedert. Die Wohnbereiche sind offen und großzügig angelegt. Die Grundrisszuschnitte schaffen einen Wohnungsmix und damit eine Durchmischung der Bewohnerstruktur, d.h. es können sowohl Familien mit Kindern als auch Singles oder ältere Menschen angesprochen werden. Das alte Mansard-Dachgeschoss wurde grundhaft als Staffelgeschoss mit großzü-gigen Dachterrassen und großen Fensterflächen umfunktioniert, die zur besseren Belichtung beitragen. Umlaufende Fensterbänder mit individuell verschiebbare Lamellenschiebeelemen-te dienen dem Sichtschutz und zur Verdunklung auf der Straßenseite. Auf der Hoffassade werden die vorhandenen Fensteröffnungen beibehalten und punktuell verbreitert. Die aus-kragenden Balkone geben der Fassade eine neue Gliederung. Sie erweitern die dahinterliegenden Wohnräume. Durch ihre Geometrie erfolgt gleichzeitig eine sommerliche Verschattung. Die vorhandenen Außenwandplatten der Treppenhäuser werden für eine bessere Belichtung aufgebrochen und mit vertikalen Fensterbändern versehen. Die Dachter-rassen erhalten zur Verschattung leichte Vordachkonstruktionen. Die Schaufensterflächen werden großzügig aufgelöst. Das umlaufende feste Vordach dient als Sonnen- bzw. Wetter-schutz, gliedert die Erdgeschosszone und fasst die Gewerbebereiche gestalterisch zusammen. Auf Basis des vorhandenen Fernwärmenetzes und gedämmten Fassade mit Austausch der Fensterelemente wird die EnEV 2009 erfüllt und die Vorgaben des KfW-Energieeffizienzhauses KfW 85 erfüllt.

Einreichung
BarriereFREI-Preis 2013

Bereich Bauwerke/ Gebäudeensembles, Freiraumgestaltungen, Verkehrsräume, Planungen

Maßgeblich Beteiligte

Bauherr :

SWG mbH Nordhausen
Frau Franke, Herr Spannaus
Geseniusstraße 3
99734 Nordhausen
http://www.swg-nordhausen.de

Architekturbüro:

arc architekturconzept GmbH
Frau Oheim, Herr Oheim, Herr Hintze, Herr Weiß, Herr Ose, Frau Holze, Frau Enning-Harmann
Zum Domfelsen 1
39104 Magdeburg
http://www.arc-architektur.de

Statik:

A.R.T Axel Rolfs Tragwerksplanung
Herr Möhring
Große Münzstraße 6
39104 Magdeburg
http://www.art-rolfs.de

Fachplanung HLS:

Ingenieurbüro Kowalewski & Gerike GbR
Frau Stange, Herr Gerike
Fürstenwallstraße 8
39104 Magdeburg
http://www.ib-kowalewski-gerike.de

Fachplanung ELT:

Ingenieurbüro für Haustechnik Dipl.-Ing. J. Breitmeier
Herr Breitmeier, Herr Röthke
In der Alten Kaserne 1
39288 Burg
http://www.ib-breitmeier.de

Downloads

Bestandsfoto vor der Sanierung, Straßenseite (Bild: ARC GmbH)

Bestandsfoto vor der Sanierung, Hofseite (Bild: ARC GmbH)

Foto nach der Sanierung, Hofseite, mit schwellenfreien Balkonen (Bild: ARC GmbH)

barrierefreie Wohnungseingänge mit Schlüsseltaster und automatischer Türöffnung (Bild: ARC GmbH)

barrierefreie Gewerbeeingänge, am Beispiel der Nordseite (Bild: ARC GmbH)

Übergabe der ersten barrierefreien Wohnung durch Oberbürgermeister Herrn Zeh und der Geschäftsführerin der SWG Frau Franke an Ehepaar Gerull (Bild: SWG, Herr Spannaus)

Für Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben und die Wahrung der Urheber-, Foto- sowie Autorenrechte seitens der Einreicher, übernimmt der Beauftragte der Thüringer Landesregierung für Menschen mit Behinderungen keine Gewähr. Die Nutzungsrechte sind dem Beauftragten für Menschen mit Behinderungen durch die Einreicher kostenfrei übertragen worden.

Der eingereichte Erläuterungstext wurde weder korrigiert noch lektoriert.

Einreicher war Sandra Oheim.