Umgestaltung „Großer Ackerhof“, Erfurt

Große Ackerhofsgasse 11 - 15, 99084 Erfurt

Wohnbebauung_150713.jpg (Bild: Roland Schmidt)

Erläuterungen zur Einreichung

Auf dem Areal Große Ackerhofsgasse 11 – 15 in Erfurt hat der Bauherr Uwe Ullrich genau das umgesetzt, was Sie mit „BarriereFREI – Preis für zukunftsorientiertes Planen und Bauen“ erreichen und fördern wollen. Das Gesamtareal, welches als „Kulturdenkmal – bauliche Gesamtanlage und archäologisches Sondergebiet, geschichtlich, städtebaulich“ ausgewiesen ist war eine heruntergekommene Brache als Herr Ullrich Sie 2008 übernommen hat. Mit den besonders prägnanten Speicherbauten aus drei Jahrhunderten - Kernstück ist der zwischen 1465 bis 1473 erbaute Kornhofspeicher, sowie der Ackerhofspeicher erbaut 1894 und der Andreasspeicher erbaut 1911 - befanden sich drei Gebäude auf dem Areal die erhalten und einer neuen Nutzung zugeführt werden mussten. Ein außergewöhnliches Konzept sollte der Besonderheit des Ortes Rechnung tragen. Ziel war es, das Gelände in seiner Gesamtheit wieder herzustellen und erlebbar zu machen. In einer Mischung unterschiedlichster Wohn- und Betreuungsformen zog neues Leben im Großen Ackerhof ein. Jung & Alt, Menschen mit und ohne Behinderungen, Familien und Kinder leben hier in einer ganz besonderen Nachbarschaft miteinander. So entstand im Andreasspeicher das Seniorenzentrum „Andreashof“ ein diakonisches Zentrum für 94 ältere Menschen, die auf Grund einer bestehenden Hilfe- und Pflegebedürftigkeit nicht mehr allein leben können oder wollen. Im Ackerhofspeicher dem „Arnold-Dannenmann-Haus“, entstanden 14 barrierefreie Wohnungen für Menschen mit Behinderung, betreut durch das Christliche Jugenddorfwerk Erfurt e.V. Im EG betreibt das CJD mit ehrenamtlicher Unterstützung eine offene Begegnungsstätte für Senioren sowie ein Büro für Leichte Sprache. Im DG ist eine Praxis für Ergotherapie, Physiotherapie und Logopädie eingezogen. 61 barrierefreie und energetisch optimierte Mietwohnungen in zwei neu errichteten Wohngebäuden, entlang der Großen Ackerhofsgasse runden das Areal ab. Der barrierefreie Standard ermöglicht nicht nur älteren Menschen ein langes selbstbestimmtes Leben sondern bringt auch jungen Familien mit Kindern Erleichterungen im Alltag. Auch bei der Parkierung bietet der Ackerhof eine ganz besondere Lösung: Im Kornhofspeicher vis à vis der Wohnbebauung entstehen 96 Stellplätze die von Bewohnern und Nachbarn angemietet werden können.

Engere Wahl

BarriereFREI-Preis 2013

Bereich Bauwerke/ Gebäudeensembles, Freiraumgestaltungen, Verkehrsräume, Planungen

Maßgeblich Beteiligte

Bauherr:

privat

Architekturbüro:

Architekturbüro Norbert Ruge
Krohnestraße 6
98693 Ilmenau

freischaffender Architekt:

Patrick Hein
Bahnhofstraße 14
99084 Erfurt

Bauleitung:

Timo Armstroff
Triniusstraße 17
99310 Arnstadt

Landschaftsarchitektur:

Schley + Partner Landschaftsarchitektur Urbanistik
Kristiane Schley
Goethestr. 47
99096 Erfurt

Downloads

Hofansicht_150713.jpg (Bild: Roland Schmidt)

Andreashof_150713.jpg (Bild: Roland Schmidt)

Ackerhof_150713.jpg (Bild: Roland Schmidt)

Für Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben und die Wahrung der Urheber-, Foto- sowie Autorenrechte seitens der Einreicher, übernimmt der Beauftragte der Thüringer Landesregierung für Menschen mit Behinderungen keine Gewähr. Die Nutzungsrechte sind dem Beauftragten für Menschen mit Behinderungen durch die Einreicher kostenfrei übertragen worden.

Der eingereichte Erläuterungstext wurde weder korrigiert noch lektoriert.

Einreicher war Uwe Ullrich.