Aktuelles

Preisverleihung 2013

Am 4. Dezember 2013 wurde im Thüringer Landtag die Auszeichnung „Barrierefrei! Preis für zukunftsorientiertes Planen und Bauen in Thüringen“ verliehen.

Der Preis war 2013 erstmalig gestiftet worden – vom Beauftragten der Thüringer Landesregierung für Menschen mit Behinderungen in Kooperation mit der Stiftung Baukultur Thüringen und der Architektenkammer Thüringen. Schirmherr war der Thüringer Minister für Bau, Landesentwicklung und Verkehr Christian Carius.

Insgesamt waren 30 Arbeiten eingereicht worden. Die Jury hatte am 7. Oktober 2013 getagt und zwei Preise sowie eine Anerkennung vergeben. Zwei weitere Einreichungen waren in die engere Wahl gekommen.

Preisträger 2013: AWO Alten-, Jugend- und Sozialhilfe gGmbH sowie Projektscheune Lönnecker & Diplomingenieure

Preisverleihung im Thüringer Landtag am 04.12.2013

Preisträger 2013: Josias Löffler Diakoniewerk Gotha gGmbH und Jörg Lammert GEROTEKTEN

Preisverleihung im Thüringer Landtag am 04.12.2013

Online-Einreichung beendet

Der Zeitraum für die Einreichung endete am 16. August 2013.

Wichtige Termine

Beginn der Einreichung:
10. Juni 2013, 0 Uhr

Ende der Einreichung:
16. August 2013, 24 Uhr

Eingang der Teilnahme­erklärung beim Auslober:
30. August 2013

Jurysitzung:
Oktober 2013

Öffentliche Preisverleihung:
4. Dezember 2013
(war ursprünglich für den 3.12. geplant)

Einladung zur Preisverleihung

Zur Preisverleihung am Mittwoch, 4. Dezember 2013 um 14:00 Uhr im Thüringer Landtag, Jürgen-Fuchs-Straße 1, 99096 Erfurt, laden wir Sie herzlich ein.

Programm

Begrüßung

  • Dr. Paul Brockhausen, Beauftragter der Landesregierung für Menschen mit Behinderungen

Grußworte

  • Birgit Diezel, Thüringer Landtagspräsidentin
  • Inge Klaan, Thüringer Staatssekretärin für Bau, Landesentwicklung und Verkehr
  • Hartmut Strube, Präsident der Stiftung Baukultur Thüringen

Festvortrag „Barrierefreiheit und Baukultur“

  • Dr.-Ing. Nadine Glasow und Šárka Voríšková, Institut für evidenzbasierte Architektur im Gesundheitswesen GmbH

Laudatio und Preisverleihung

  • Prof. Dr.-Ing. Gerd Zimmermann, Juryvorsitzender

Musik

  • Gisbert Müller, Trompete

Anmeldung

Wenn Sie teilnehmen möchten, informieren Sie uns bitte bis zum 1. Dezember 2013 per E-Mail an info@barrierefreipreis.de.

Der Preis war vom Beauftragten der Thüringer Landesregierung für Menschen mit Behinderungen Dr. Paul Brockhausen gestiftet und in Kooperation mit der Stiftung Baukultur Thüringen und der Architektenkammer Thüringen 2013 erstmalig ausgelobt worden. Schirmherr ist der Thüringer Minister für Bau, Landesentwicklung und Verkehr Christian Carius.

Dr. Paul Brockhausen

Grußwort des Auslobers

Herzlich willkommen!

Barrierefrei planen und bauen! Wahrlich eine Anforderung, ja Herausforderung, die große Wirkung auf unseren Lebensraum hat. Und das trifft nicht nur auf Menschen mit Behinderungen zu. Jeder will sich frei bewegen können!

Wir müssen daher sicherstellen, dass unsere Umwelt (Gebäude, Orte, Freiräume, Verkehrsmittel, Freizeitangebote, Dienstleistungen, Gebrauchsgegenstände, Kommunikation etc.) für alle zugänglich gestaltet ist und generationsübergreifend funktioniert.

Barrierefreiheit bedeutet Komfort und Qualität. Sie ist bereits heute für jeden Zehnten in Deutschland unentbehrlich. Jedermann gibt sie die Möglichkeit, gleichberechtigt, ohne besondere Erschwernis, selbständig und ohne fremde Hilfe am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

Das Spektrum der individuellen Anforderungen an die Infrastruktur ist breit. Nur Offenheit für die vielfachen Herausforderungen führt zu universeller Nutzbarkeit. Bauen wir also barrierefrei! Schließen wir jede Lebensphase und mögliche Lebenssituation ein!

Barrierefreiheit ist ein Teilaspekt der nachhaltigen und zukunftsorientierten Baukultur, sie tangiert alle Akteure, die am Bauen und Gestalten beteiligt sind.

Es ist das gemeinsame Anliegen der Stiftung Baukultur Thüringen, der Thüringer Architektenkammer und von mir, das barrierefreie Planen und Bauen durch die Auszeichnung von gelungenen Beispielen noch mehr ins Bewusstsein unserer Gesellschaft zu rücken und zu fördern. Dazu ist die Auslobung „BarriereFREI – Preis für zukunftsorientiertes Planen und Bauen“ gedacht. Bitte informieren Sie sich auf diesen Seiten über die Ausschreibung und bewerben Sie sich mit Ihrem Werk. Oder machen Sie andere Menschen und Organisationen darauf aufmerksam, an diesem Wettbewerb teilzunehmen.

Unterschrift

Dr. Paul Brockhausen
Beauftragter der Thüringer Landesregierung für Menschen mit Behinderungen